on screen

Letzte Spur Berlin - Rosalie
Regie Bettina Braun,
Casting Dorothee Weyers
am 13.5. um 21:15 im ZDF

on set

Two Sides of the Abyss
Regie Anno Saul

on set

zum Drehstart der neuen Folgen übernimmt Katalyn eine Episodenrolle
bei Der Staatsanwalt
Regie Ulrich Zrenner,
Casting Dorothee Weyers

on screen

Ein Fall für zwei - Tod auf der Zora
Regie: Bettina Braun
Casting: Emrah Ertem
am 3.6. um 20:15 im ZDF

on set

Lucas übernimmt eine durchgehende Nebenrolle in der Serie
SAM ein Sachse
,
Regie: Soleen Yusef und Sarah Blaßkiewitz

Lucas dreht für den 90 Minüter Wolfswinkel
Regie: Ruth Olshan,
Casting: Silke Koch

on screen

Theater Reeperbahn
der Kinofilm von Julia Schöneich
feiert auf dem Filmfest Bremen
vom 20.4. bis 24.4. Premiere

on set

Laura übernimmt eine Episodenrolle in der neuen ZDF Serie
Mordsschwestern
unter der Regie von Ole Zapatka,
Casting Christine Mattner

on screen

Kinostart am 25. August: Die KÄNGURUH VERSCHWÖRUNG,
Buch und Regie: Marc-Uwe Kling
mit Petra als Lisbeth Schlabotnik

on screen

Regie:

Letzte Spur Berlin
Rosalie
am 13.5. um 21:15 im ZDF, Buch: Stefanie Fies, Kamera: Felix Beßner
Hundeleben
am 20.5. um 21:15 im ZDF, Buch: Nadine Schweigardt, Kamera: Felix Beßner
Fremdes Herz
am 27.5. um 21:15 im ZDF, Krystof Hybl, Anne Katrin Mascher, Kamera: Felix Beßner

Ein Fall für zwei
In Liebe W.
am 27.5. um 20:15 im ZDF, Buch: Carolin Schröter, Kamera: Felix Beßner
Tod auf der Zora
am 3.6. um 20:15 im ZDF, Buch: Frank Koopmann und Jeanet Pfitzer, Kamera: Felix Beßner

on screen

Julie Kieffer spielt eine der Hauptrollen in der Kinoproduktion
CAR SHARING
Regie Sylvie Michel

on screen

Premiere beim Filmfest München
Laufen
Regie Rainer Kaufmann,
Casting Marion Haack
hat am 27. Juni im Gloria Palast Premiere
Der Film ist in der Reihe NEUES DEUTSCHES FERNSEHEN für den Bernd Burgemeister Preis nominiert

on stage

Die Falle
Regie Thomas Rohmer,
Tourneestart ab 14.2.22






on stage

Rob -
Regie Wolfgang Menardi,
Premiere am Staatstheater Mainz am 15.3.22

on stage

In letzter Zeit Wut - am Schauspiel Frankfurt
Regie Christina Tschryiski

Ödipus und Antigone - am Théâtre National du Luxembourg
Regie Frank Hoffmann