Jan Walter

Profil

  • Geburtsjahr: 1984
  • Geburtsort: Trier
  • Größe: 174
  • Augen: braun
  • Haare: braun
  • Wohnort: Wien
  • Unterkunft: Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, München, Zürich
  • Dialekte: Hessisch, Berlinerisch, Rheinisch, Sächsisch
  • Sprachen: Englisch (fließend),
    Spanisch (fließend), Latein
  • Stimmlage: Bariton
  • Instrument: Klavier, Keyboard, Akkordeon, Melodica
  • Tanz: Standard, Lateinamerikanisch, African, Modern, Step Dance
  • Sport: Tai Chi, Fechten, Akrobatik
  • Führerschein: Führerschein PKW + Motorrad

Ausbildung

2008-2011 Schauspielstudium UDK Berlin
2004-2007 Studium Medien- und Kulturwissenschaft B.A. Düsseldorf und Alicante

Auszeichnungen

2011
Erster Ensemblepreis beim 22. Schauspielschultreffen in Hamburg
2016 Nestroy Preis für die beste Bundesländer Aufführung Österreich Lichter der Vorstadt

  • 2016   UFO Es ist hier   / Hauptrolle   / Regie: Daniele Grieco
  • 2014   Reisemobil-Stellplatz /1230 Wien unsichtbare Lenker   / Hauptrolle Kurzfilm  / Regie: Julia Novacek
  • 2011   Nowhere seems like somewhere to go   / Hauptrolle Kurzfilm  / Regie: Sonja Schmidt
  • 2011   Küss mich tiefer   / Nebenrolle Kurzfilm  / Regie: Eleni Katsoni
  • 2012    Hubert und Staller   / Episodenrolle  / ARD   / Regie: Werner Siebert
  • 2011    Fuchs und Gans   / Episodenrolle  / ARD   / Regie: Christine Kabisch
  • 2016    Vereinigte Bühnen Bozen    / Die Räuber  / Karl Moor  / Regie: Philipp Jescheck
  • 2016    Landestheater Niederösterreich    / Lichter der Vorstadt  / Regie: Alexander Charim
  •       / die Verwirrungen des Zöglings Törleß  / Soloabend  / Regie: Michael Schlecht
  • 2015    Sommertheater Bühne Baden    / Der fidele Bauer  / Regie: Christa Ertl
  • 2015    Ballhaus Naunystraße    / I call my brothers   / Shavi  / Regie: Michael Ronen
  • 2012-2015    Landestheater Niederösterreich    / Ein Sommernachtstraum  / Lysander  / Regie: Sebastian Schug
  •       / Die Radikalisierung des Bradly Mannings  / Bradley  / Regie: Daniela Kranz
  •       / Horace   / Curiace  / Regie: Katrin Plötner
  •       / Die schmutzigen Hände  / Georges  / Regie: Maaike van Langen
  •       / Geschichten aus dem Wiener Wald  / Regie: Birgit Doll
  •       / Weh dem der lügt  / Regie: Alexander Charim
  •       / Mamma Medea   / Apsyrtos  / Regie: Philipp Hauss
  •       / Hexanjagd   / Danford  / Regie: Cilli Drexel
  •       / Minus und die verrückte Hutjagd (Hauptrolle Minus)  / Regie: Dominic Oley
  •       / Der Bauer als Millionär   / Habakuk  / Regie: Jerome Savary
  • 2011    Deutsches Theater Berlin    / Massensterben der Möglichkeiten (Jaques, Smint)  / Regie: Sascha Hawemann
  • 2010    UNI.T Theater der UdK    / Wir schlafen nicht   / Silko Mertens  / Regie: Hermann Schmidt-Rahmer
  • 2009-2010    Maxim Gorki Theater Berlin    / Romeo und Julia   / Capulet  / Regie: Nuran David Calis
  • Jan Walter: Lichter der Vorstadt,
    Die Produktion des Landestheater St. Pölten, Regie Alexander Charim erhält den Nestroy Preis als beste Bundesländerproduktion Österreichs

    Fotogalerie